Webers Hebel – Hebelwirkung

JHM 247
2017

Linus Amstad - sax
Tomas Hohler - g
Lisa Hoppe - b
Daniel "D-Flat" Weber - dr

1. WC 128 (6'07) / 2. Bleda 01 (5'20) / 3. Bleda 02 (2'58) / 4. Bleda 03 (2'52) / 5. Vapor (6'40) / 6. Surfer Mystique (5'41) / 7. Square Root of 13 to the Power of 2e (7'24) / 8. The Jinx (8'08) / 9. Mr. Wright (is sneaking in) (9'10)

Vertieft man sich in die Bauweise des "Hebel"-Materials, fallen neben einer klaren Dramaturgie sofort die unkonventionellen Bögen dieser Quartett-Musik auf. Ob über Akkordprogressionen, impressionistische Melodiegerüste oder pulsierende Grooves, solistisch, im intimen Rahmen oder im Kollektiv: die Bandbreite des improvisatorischen Spiels scheint unerschöpflich und produziert in jedem Fall eine hohe interaktive Qualität. Der Kern des musikalischen Ausdrucks ist und bleibt dabei das improvisatorische Moment.

1
Square Root of 13 to the Power of 2e
2
Srfer Mystique